← Zurück zur Übersicht Vitalpilze

Der Auricularia Polytricha, auch unter den Namen Judasohr, Black Fungus, Holunderpilz, Ohrlappenpilz, Wolkenohrpilz und Mu Err (Chinesischer Morchel) bekannt, ist einer der ältesten Vitalpilze der Geschichte mit einer besonderheit. Er ist eine biblische Legende!

InhaltsverzeichnisAuricularia auricula-judae

Ear mushroom is plant for food herbal.

Der gallenartige, einem menschlichen Ohr ähnelnde Vitalpilz (Daher der Name Judas-/ Baumohr) ist seit über 1000 Jahren wichtiger Bestandteil der asiatischen Ernährung, speziell in China und genießt einen guten Ruf aufgrund seiner heilenden Wirkung in vielen Bereichen. Verbesserter Blutfluss, ein stabiles Immunsystem und auch die hemmende Wirkung auf Hauttumoren, fassen dabei nur einen kleinen Teil der umfangreichen positiven Wirkung vom Judasohr auf uns zusammen.

Das ganze Jahr über im Wald, wächst Auricularia bevorzugt an Holunderbäumen und auch an alten Pflaumenbäumen, Weiden oder Pappeln. Er hat eine parasitäre Wirkung auf seine aus Holz bestehenden Gastwirte, ist aber auch in der Lage sich von toten Organismen zu ernähren. Auch wenn das anfangs etwas unheimlich klingen mag, für uns haben die fad schmeckenden Mu Err Pilze eine unglaublich positive Wirkung.

Gerade in den asiatischen Ländern, wo das Judasohr zu den Grundnahrungsmitteln gehört, fiel eine Besonderheit auf, im Gegenzug zu den vergleichbaren Ländern. Es sind wesentlich weniger Thrombose Fälle bekannt. Diese Tatsache wurde in Studien überprüft und konnte im Zusammenhang mit Auricularia bestätigt werden.

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Die Wichtigsten Wirkungsbereiche des Auricularia im Überblick

Organe Wirkung
Blutgefäße

Blutgefäße

 

  • verstärkt Blutfluss, Gerinnungshemmend
Darm

Darm

 

  • Reguliert den Stoffwechsel, hemmt Entzündungen
Haut

Haut

 

  • Hemmt Gewebekrebs & Entzündungen
Herz

Herz

 

  • hemmt Herzinfarktrisiko/ Schlaganfälle
Prostata

Prostata

 

  • hemmen Vergrößerung der Prostata

 

Bekannte Wirkeffekte

  • Wirkt Anti-Endzündlich
  • Blutdrucksenkung
  • Gefäßschützende Wirkung
  • Günstiger Einfluss auf Fettstoffwechsel
  • Durchblutungsförderung
  • Immunstärkung
  • Vitalpilz für gesunde Blutgefäße

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Alle Produkte im Vergleich Banner1

Wo kann ich Auricularia Pilze kaufen und in welchen Formen ist es Erhältlich?

Auriculaira Vitalpilze bekommt man meist in getrockneter, seltener auch in frischer Form im Supermarkt erhältlich. Aber auch als Extrakt, Pulver und in Kapselform zur Nahrungsergänzung ist es erhältlich.

 << Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Gesundheit

Der Auricularia Polytricha ist medizinisch gesehen ein vielfältig einsetzbarer Vitalpilz, ganz ohne Nebenwirkungen und in verschiedenen Mengen unbedenklich verzerrbar. So gehören zu seinen Hauptaufgaben beispielsweise die Verbesserung der Fließeigenschaften des Blutes sowie die Modellierung des Immunsystems. Auch der Trombose wirkt das Judasohr entgegen.

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Gegen welche Krankheiten und Beschwerden wirkt der Auricularia Polytricha?

  • Arterielle Durchblutungsstörungen
  • Thrombose
  • Krampfadern
  • Chronische Venenentzündungen
  • Arteriosklerose,(Arterienverkalkung, Durchblutungsstörungen)
  • Blutüberfettung, überhöhter Cholesterinspiegel
  • Blutdruckkrankheiten (Pilz wirkt blutdruckregulierend)
  • Hämorrhoiden (in China ab etwa 700 n. Ch. verbreitet)
  • Tinnitus
  • MigräneHealthy mushrooms
  • Abwehr-, Immunschwäche
  • Hämorrhoiden
  • Gefühllosigkeit
  • Infektionen
  • Allergien
  • Übergewicht
  • Herzkranzgefäßverengung
  • Haut- und Schleimhautentzündungen, schlecht heilende Entzündungen
  • Hautkrebs, Prostata
  • Sarkomen (bösartige Bindegewebstumoren)
  • Krankhafte Verminderung der Weißen Blukörperchen
  • Augenentzündung
  • Bauch-und Zahnschmerzen
  • Kreislaufprobleme

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Was bewirkt der Auricularia Polytricha?

  • Hemmt Blutungen aller Art
  • Ist besonders Wirksam bei Blutarmut
  • Wirkt Verklumpungen der Blutplättchen entgegen
  • Sorgt für guten Blutfluss
  • Verhindert schmerzhafte Zustände
  • Mu Err hat positive Wirkung auf Blutgefäßsystem
  • Exo-Polymer bewirkt Abbau von roten Blutkörperchen entgegen
  • Senkt den Gesamtcholesterinspiegel und die Triglyzerinwerte
  • Begünstigt die Bereitstellung von gefäßerweiternden Stoffen (Stickoxide)
  • Helfen bei erhöhtem Blutdruck (normalisieren)
  • Positive Beeinflussung des Kohlenhydratstoffwechsels
  • Verbesserte Verwertung von Glucose
  • Senkung des Blutzuckerspiegels
  • Reguliert Blutdruck
  • Kann Blutgerinnung reduzieren
  • Senkt das Herzinfarktrisiko
  • Immunsystemmodulierung
  • Hemmt Gewebstumoren

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Blutregulierung

Arteriosklerose

Das Judasohr ist ein guter Helfer bei Durchblutungsstörungen. So verbessert er den Blutfluss, ganz ohne die Gefäßwände zu beschädigen, wie es gelegentlich bei blutverdünnenden Medikamenten der Fall sein kann. Er ist sozusagen die natürliche Alternative beim Schutz vor Arteriosklerose und Thrombose. Es lindert bereits geschädigte und verengte Adern und verhindert die Entstehung von Blutgerinnseln und wirkt gerinnungshemmend. Dadurch vermindert sich das Herzinfarktrisiko und bewahrt vor schmerzenden Beinen aufgrund von Bettlägerigkeit, zu langem Sitzen, chronischen Venenentzündungen, Mangelnder Bewegung, Alter, Rauchen, etc…

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Stoffwechsel

Illustration of female small intestine anatomyAuch bei Stoffwechselstörungen zeigt der Mu Err (Auricularia) seine Wirkung. So schmiert und befeuchtet er beispielsweise die Schleimhaut der Magen-Darm-Schleimhaut und reguliert den Kohlenhydratstoffwechsel, den Blutzuckerspiegel indem er hilft, die Leitsymptome von Diabetes zu hemmen und auch die zu hohen Cholesterinwerte stabilisiert er.

Der Judaspilz besitzt Polysaccaride, die die Tumorüberwachung im Körper überwachen und das Immunsystem stärken. Seine ß-D-Glucane zeigen ihre entzündungshemmende Wirkung bei Augen, Haut und Schleimhäuten. Auch Lektine wirken Gerinnungshemmend.

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Sicherheitsvorkehrungen bei Einnahme der Mu Err Pilze

Bei dem Einsatz von Blutverdünnenden Medikamenten oder von Rhodiola rosae (Rosenwurzpflanze), sollte auf die zusätzliche Einnahme von Auricularia verzichtet werden. Wer er dennoch in Betracht zieht, sollte einen Arzt konsultieren.

Von einer Einnahme des Auricularia in der Schwangerschaft, ist abzuraten. Da keine sichergestellten Informationen zu dem Thema gegeben sind, sollte der Pilz lieber nicht verzerrt werden. So heißt es einerseits, man sollte ihn in den ersten Wochen, der Frühschwangerschaft, meiden, aufgrund der verbesserten Fließeigenschaften des Blutes. Auf der anderen Seite wird er von einigen empfohlen, weil er das Blut des Babys stärken soll.

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Inhaltsstoffe von Auricularia

Die hemmende Wirkung und auch die positive Wirkung auf den Blutfluss, hat der Auricularia seinen sekundären Inhaltsstoffen zu verdanken. Besonders sein hohes Gehalt an Magnesium und Kalium, werden damit in Verbindung gebracht.

Wichtige Mineralstoffe: Kalium Kalzium Magnesium
Spurenelemente: Eisen Silizium
Vitamine B-Vitamine
Weitere Inhaltsstoffe Proteine Glycoproteine Polysacharride

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Alle Produkte im Vergleich Banner1

 

Die Legende von Auricularia

Judasohr6.1Der Name Judasohr, hat der Vitalpilz einer biblischen Legende zu verdanken. So soll Judas Ischariot sich nach seinem Verrat an Jesus Christus, an einem Holunderbaum erhängt haben, an dessen Baumstamm die Auricularia Polytricha gewachsen sind. Da er große Ähnlichkeit mit einem menschlichen Ohr hatte, gab man ihm den Namen Judasohr.

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Herkunft vom Judasohr

Auricularia auricula-judae mushroomsDer Auricularia, gilt als einer der ältesten Vitalpilze in der Geschichte der genießbaren Vitalpilze. Für die Chinesen spielen die Heilkräfte des Judasohr seit mehr als 1000 Jahren eine wichtige Rolle. Schon damals wurde er in großen Mengen gezüchtet und in der chinesischen Küche geschätzt. Er ist ein Schwächeparasit, der an zahlreichen lebenden Baumarten wächst und sich seine Nährstoffe aus Holz, Pappeln und Weiden zieht. Auch auf Holzspänenen ist der Vitalpilz züchtbar. Auch ist der Auricularia in der Lage sich syprophytisch, also von absterbenden Organismen, wie z.B. den Strächern des Holunderbaumes, zu ernähren. Das Judasohr gilt als ein Erreger der Weißfäule. Unter Weißfäule versteht man eine Krankheit, die Holz angreift und es verfaulen lässt. Auch ist der Auricularia ziemlich hartnäckig und kann sogar harte Winter überstehen. Somit ist er das ganze Jahr zu finden.

Jew's ear fungusSchon seit 1500 Jahren werden Mu Err Pilze nicht nur wegen ihrer außergewöhnlichen Optik, sondern auch wegen ihrer Heilwirkung bewundert und gezüchtet. Die umgebende Flüssigkeit, besitzt eine außergewöhnliche Substanz, die beim Züchten nachgewiesen werden kann. Deswegen ist dieser Vitalpilz schon seit mehreren Hundert Jahren aus der traditionellen Volksheilkunde nicht mehr wegzudenken. Seine Heilkräfte genießen bereits seit 300-400 Jahren so großes ansehen, dass man den Auricularia Polytricha nicht nur in Asien sondern auch in Europa kultivierte und mittlerweile zu den wichtigsten Vitalpilzen der Mykotherapie gehört. 1960 wurde der Export des Vitalpilzes ausgebaut.

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Aussehen von Judasohr

Judasohr8.1Der Auricularia ist bekannt für sein Ohrmuschelähnliches Aussehen. Daher wird er auch gerne als Judasohr, Baumohr oder Holzohr bezeichnet. Der auffällig aussehende Vitalpilz besitzt einen 3-10cm breiten Fruchtkörper mit einer lappenartigen Struktur. Er ist meist rotbraun bis dunkelbraune, feinfilzige Oberfläche und das Fruchtfleisch eine Dicke von 1,5-2 Millimeter. Anfangs hat das Hymenium auf der Unterseite eine blassgräuliche Farbe die in das Fleischbräunliche übergeht. Die Unterseite von Judasohr ist immer heller als die Oberseite. Durchzogen wird der, machmal muffig nach Erde riechende Pilz von feinen Adern. Seine Konsistenz ist Zäh und elastisch. Gallerartig, ist er im frischen Zustand, während er im trockenen Zustand sehr hart wird und bis auf ein Zehntel seiner Ursprünglichen Größe schrumpft. Er ist ganzjährlich an alten absterbenden Sträuchern zu des Holunderbaums zu finden aber auch an Buchen, Weiden und vielen anderen Bäumen wächst und gedeiht er. Er wächst an den Baumstämmen und wenn man den Judasohr Vitalpilz zum ersten mal entdeckt, glaubt man erst, dem Baum sind Ohren gewachsen.

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Küche und Geschmack

Judasohr9.1Während der Auricularia in Europa, aufgrund seines faden Geschmacks, nicht wirklich Einzug gefunden hat in den regionalen Küchen, so besitzt er in der asiatischen Küche bereits seit Jahrhunderten einen großen Speisewert und ist der geläufigste Pilz in Asien aber auch in Chinesischen Restaurants. Wir Europäer finden den Geschmack der Mu Err Pilze zu mild und fad, in Asien wird er jedoch gerade wegen dieser Eigenschaft häufig verwendet, da er mit allen erdenklichen Speisen und Gerichten kombiniert werden kann. Aufgrund seines unaufdringlichen Geschmacks und seiner gallerartigen Konsistenz, wird das Judasohr gerne zum Andicken von Soßen verwendet sowie in sämtlichen Reis-, Nudel-, Fleisch,- und Fischgerichten- Auch in Suppen und Salaten ist er häufig zu finden, denn er hat im frischen Zustand, die besondere Eigenschaft, in Flüssigkeiten und Wasser aufzuquellen und den Geschmack der Flüssigkeiten aufzunehmen.

dried black Fungus (Jew's Ear Mushroom ) on white backgroundAls kulinarische Köstlichkeit ist er in der asiatischen Küche nicht mehr wegzudenken. Besonders in China genießt er besondere Beliebtheit. Dort wird der Auricularia in sehr großen Mengen von den Einwohnern verspeist und wird aufgrund seines hohen Gesundheitswertes, als eine tägliche Notwendigkeit betrachtet. Im trockenen Zustand ist der Auricularia Vitalpilz vor allem in Asien in großen Mengen erhältlich aber auch hier in Europa findet man ihn eher getrocknet in den Märkten.

 << Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Tipps für Pilzsammler

Sollten du selbst in den Wald gehen, um das Judasohr zu sammeln, kannst du in in vielen verschiedenen Arten und Varianten zubereiten und gebrauchen. Du kannst sie Frisch verzehren oder kochen, sie Trocknen lassen oder pulverisieren.

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Pulverisieren

Die Judasohr Pilze müssen sehr gut getrocknet sein. Schmeißen Sie die Vitalpilze in den Mixer und lassen sie Die Vitalpilze zerschreddern, bis ein feines Pulver ohne Klumpen entstanden ist.

Im pulverisierten Zustand reichen 10-15 Gramm des Auricularia Pulver. Kochen sie Wasser auf und schenken sie sich eine große Tasse ein in dem sie das Pulver hinzufügen. Süßen sie das Wasser bei Bedarf mit Honig oder Zucker. Auch empfehlenswert ist das Pulver mit Tee. Pro Tag sollten 2-4 Tassen mehr als genug sein. Es steht ihnen natürlich frei mehr davon zu trinken. Eine Überdosierung von Auricularia ist unbedenklich.

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

Der Judasohr für äußere Anwendung

Nehmen sie je nach Bedarf ein paar Löffel Auricularia-Pulver und vermischen sie es mit wenig Wasser, um eine dickflüssige Paste herzustellen. Die Paste eignet sich gut zum Verschließen schwer heilender Wunden.

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis >>

 

Alle Produkte im Vergleich Banner1

 

 

← Zurück zur Hauptseite Vitalpilze

Bildquellen

http://de.depositphotos.com/ @JiraPhoto/ @lightsource/ @Jamesgroup/ @Alexilus/ @lightsouce/ @Kocakayaali/ @ lightsource/ @ pixdesign123/ @Adam88xxx/ @Adam88xxx/ @jakkarin_rongkankeaw/ @bdspn74/ @ V_Nikitenko/ @ jianghongyan/ @phloenphoto

amazon.de